Hyazinthen im Winter

Für Hyazinthen kannst du einen Topf oder eine Schale verwenden. Am besten mit einem Loch im Boden. Pflanze die Blumenzwiebeln dicht neben einander. Dann funktioniert es besser.

  1. Ein paar Scherben auf den Boden des Topfes legen. Ein Lage Kieselsteine ist auch möglich.
  2. Topf zum Teil mit Blumenerde oder Erde füllen.
  3. Blumenzwiebeln auf die Erde setzen. Die Oberseite der Blumenzwiebeln muss gerade über den Topfrand herausragen.
  4. Topf weiter mit Erde füllen. Die Erde ein wenig festdrücken. Die ‚Nasen’ der Blumenzwiebeln ragen aus der Erde heraus.
  5. Wasser geben, bis die Erde nass ist. Aber kein Schlammbad produzieren!
  6. Den Topf mit den Blumenzwiebeln an eine dunkle Stelle setzen. Am besten bei einer Temperatur von ungefähr 9 Grad Celsius. Es darf auf keinen Fall wärmer als 13 Grad Celsius sein. Und natürlich darf es auch nicht gefrieren. Kontrolliere jede Woche ob alles in Ordnung ist. Erde feucht halten.
  7. Ist bei euch kein derartiges Plätzchen zu finden? Kein Problem. Du kannst den Topf mit den Blumenzwiebeln auch im Freien eingraben. Sorge dafür, dass sich die Oberseite des Topfes ungefähr 10 Zentimeter unter die Erde befindet. In diesem Fall musst du nicht gießen. Es regnet häufig genug.
  8. Nach ungefähr 10 bis 12 Wochen ist es dann soweit. Dann kannst du die Blumenzwiebeln ins Haus holen. Stelle sie nicht direkt ins volle Licht am Fenster, und halte sie möglichst fern von der Heizung. Pflanzen wachsen zum Licht. Dadurch werden sie schief. Deshalb musst du den Topf jeden Tag um 90 Grad drehen.
  9. Nach ein paar Tagen dürfen die Blumenzwiebeln ins volle Licht. Sorge dafür, dass die Erde gut feucht bleibt. Nach ein paar Wochen werden die Hyazinthen blühen.

Man kann Hyazinthen aber auch ohne Erde zum Blühen bringen. Dafür kannst du ein spezielles Hyazinthenglas verwenden. Aber ein einfaches Marmeladenglas funktioniert auch. Fülle das Glas mit Wasser, und setze die Blumenzwiebel darauf. Sorge aber dafür, dass das Wasser die Blumenzwiebel nicht erreicht. Nach ein paar Tagen erscheinen die ersten Wurzeln. Versorge die Zwiebel wie für den Vorgang mit Erde beschrieben. Du kannst auf Wasser gezogene Hyazinthenzwiebeln natürlich nicht eingraben. Suche ein Plätzchen im Keller, in der Garage oder in einem Schrank, wo es kühl ist.

Eine andere Idee ist, zunächst deinen eigenen Blumentopf zu bemalen. Vielleicht hat bald jemand Geburtstag, dem du einen Topf mit Blumenzwiebeln schenken möchtest

Zurück

Teile diese Seite:

GEWINNE DIE GOLDENE BLUMENZWIEBEL 2017
lade dein eigenes Foto / Video hoch